Kommende Veranstaltungen

AG GrEAHn stellt sich vor + Gastbeitrag von Rene Orth (MPI)

Referat Umwelt

Di 28.01.20 | 15:00 17:30
Raum 05.00.04

VERANSTALTUNGSREIHE DER AG GREAHN | KAPITEL 1 15:00 – 15:15 | Die AG GREAHN stellt sich vor Felix Fritzsch und Timo Köhler (FB SciTec) GründungZieleAktuelles 15:15 – 16:15 | Energieeffizienz der Ernst-Abbe-Hochschule Jena Vortrag von Hrn. Lummer (Ref. 4) und Hrn. Auer (FB WI) Energetische Analyse von Haus 5 (Energieverbräuche und -verluste, Maßnahmen für mehr Effizienz)RahmenbedingungenFragen & Diskussion […]

Read more

StuRa-Sitzung

Mi 29.01.20 | 17:00 20:00

Der StuRa wöchentlich zu aktuellen Problemen, Projekten und Herausforderungen. Hier werden z.B. Neuigkeiten aus den einzelnen Referaten erörtert, aktuelle Aufgaben besprochen, Finanzanträge abgestimmt, Pläne für Veranstaltungen und andere Projekte auf den Weg gebracht. Es steht die folgende vorläufige Tagesordnung: TOP 1 Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit TOP 2 Änderung und Bestätigung der TO TOP 3 […]

Read more


Ergebnisse der Gremienwahlen Dezember 2019

Nachwahl zum Studierendenrat:

Wahlberechtigte:                         4402
Wähler:                                         1003
Wahlbeteiligung:                         22,79%
Abgegebene Stimmen:               2663
Ungültige Stimmzettel:              53

Die Sitze werden entsprechend der Wahlordnung in Runden verteilt um eine Gleichberechtigung aller Studiengänge zu erhalten.

Als neue Mitglieder für den StuRa wurden Emily Best, Viktoria Serijenko, Catalina Massoud, Suliman Kasem und Roman Laptev gewählt.

Die Nachrückerliste in angegebener Reihenfolge nach Stimmenmehrheit: Carl Seifert, Lara Windel, Hannes Kaltenecker, Deniz Özmen

Sitzverteilung gemäß der Wahlordnung (in Runden)

1. Runde
Emily Best (Soziale Arbeit) 452 Stimmen
Viktoria Sergijenko (Business Administration) 310 Stimmen
Catalina Massound (Physiotherapie) 303 Stimmen
Suliman Kasem (Medizintechnik) 301 Stimmen
Roman Laptev (Wirtschaftsingeneurwesen) 149 Stimmen
2. Runde
Carl Seifert (Soziale Arbeit) 338 Stimmen
Hannes Kaltenecker (Medizintechnik) 298 Stimmen
Deniz Özmen (Business Administration) 209 Stimmen
3. Runde
Lara Windel (Soziale Arbeit) 303 Stimmen

Ergebnisse der Urabstimmung JNV:

Wahlberechtigte:                         4402
Wähler:                                         1009
Wahlbeteiligung:                         22,9%

Ja-Stimmen:                                  963 (95,44%)
Nein-Stimmen:                             28 (2,78%)
ungültige Stimmen:                    18 (1,78%)

Die Wahlbeteiligung liegt über dem geforderten Quorum, damit ist das Ergebnis gültig.

Ergebnisse der Wahlen zu den Fachschaftsräten:

Icon of Ergebnis der Nachwahl FSR SciTec&MB Dezember 2019 Ergebnis der Nachwahl FSR SciTec&MB Dezember 2019 (113 KiB)
Icon of Ergebnis der Nachwahl FSR WI Dezember 2019 Ergebnis der Nachwahl FSR WI Dezember 2019 (116 KiB)
Icon of Ergebnis der Nachwahl FSR MTBT Dezember 2019 Ergebnis der Nachwahl FSR MTBT Dezember 2019 (44 KiB)
Icon of Ergebnis der Nachwahl FSR BW Dezember 2019 Ergebnis der Nachwahl FSR BW Dezember 2019 (119 KiB)
Icon of Ergebnis der Nachwahl FSR GP Dezember 2019 Ergebnis der Nachwahl FSR GP Dezember 2019 (112 KiB)

Die Wahl zum FSR ET/IT wurden nicht durch den StuRa durchgeführt, daher sind die Ergebnisse beim Wahlvorstand des FSRs zu erfragen.

Der FSR SW ist bereits seit der Wahl im Juli 2019 vollbesetzt und hat keine Nachwahl durchgeführt.

Programm: Public Climate School

Hier findet ihr das Programmheft: http://stura.eah-jena.de/download/programmheft_pcs.pdf

Vom 25. bis 29. November findet deutschlandweit die Public Climate School statt, eine Aktionswoche, die sich mit den Themen Klimawandel, Klimaschutz und Klimagerechtigkeit beschäftigt. Auch an unserer Hochschule sowie der Friedrich-Schiller-Universität wird es klimabezogene Vorträge, Diskussionen und Aktionen geben. So haben sich Lehrende beider Hochschulen dazu bereit erklärt, ihre Lehre anzupassen und Sonderveranstaltungen zu klimarelevanten Fragestellungen anzubieten. Zudem haben wir, der Studierendenrat der EAH, gemein-sam mit der Hochschulgruppe Students+ for Future sowie dem Umweltreferat des Studierendenrates der FSU als Organisatoren der Public Climate School in Jena eine Reihe von Workshops und Aktionen geplant. Alle Ver-anstaltungen sollen den interdisziplinären Austausch fördern und richten sich nicht nur an Studierende, son-dern an alle Hochschulangehörigen und Hochschulexterne.
Eine Übersicht der geplanten Veranstaltungen findet ihr in unserem Veranstaltungskalender unter bit.ly/pcs_eah. Dieser wird täglich um neue Veranstaltungen erweitert. Zudem arbeiten wir gerade an einem Programmheft, das konkretere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen enthalten und Ende kommen-der Woche veröffentlicht wird.
Wir möchten euch bitten, an den vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen teilzunehmen. Der Klimawandel erfordert gesellschaftliche Veränderungen genauso wie technische Lösungen. Die Public Climate School soll dazu beitragen, unsere Aufmerksamkeit auf die bevorstehenden Probleme zu lenken und es uns ermöglichen, gemeinsam über Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren. Hier findet ihr einen umfangreichen Aufruf von Students+ for Future an alle Studierenden, der neben der Public Climate School auch den globalen Klimastreik am Ende der Aktionswoche bewirbt.
Bei Fragen, Rückmeldungen oder weiteren Veranstaltungsvorschlägen erreicht ihr uns jederzeit unter stura@eah-jena.de. Meldet euch auch gern, wenn ihr uns vor und während der Aktionswoche unterstützen wollt. Jede Hilfe ist willkommen.

Vortrag: AIDS – eine in Vergessenheit geratene Krankheit

Am 1. Dezember findet weltweit der Welt-Aids-Tag statt. Doch
in den letzten Jahren rückte AIDS und HIV etwas Hintergrund scheint in der
Öffentlichkeit immer mehr in Vergessenheit zu geraten. Dennoch lebten laut der
UN-Organisation UNAIDS 2018 circa 37,9 Millionen Menschen mit einer
HIV-Infektion. In Deutschland stecken sich seit 2008 pro Jahr circa 2800
Menschen an. Deshalb haben wir am 2. Dezember um 18 Uhr die AIDS-Hilfe Weimar
& und Ostthüringen e.V. und Vielfalt Leben – QueerWeg e.V. eingeladen. Hierbei
wird es eine Filmvorführung sowie Platz für Eure Fragen geben.  Außerdem könnt Ihr Euch Infomaterialien am
Infostand im Foyer von Haus 5 zwischen 14 und 18 Uhr holen.

Wann? 2. Dezember 18-20 Uhr

Wo? Haus 5, Raum 05.00.10

Public Climate School an EAH und FSU

Vom 25. bis 29. November findet deutschlandweit die Public Climate School statt, eine Aktionswoche, die sich mit den Themen Klimawandel, Klimaschutz und Klimagerechtigkeit beschäftigt. Auch an unserer Hochschule sowie der Friedrich-Schiller-Universität wird es klimabezogene Vorträge, Diskussionen und Aktionen geben. So haben sich Lehrende beider Hochschulen dazu bereit erklärt, ihre Lehre anzupassen und Sonderveranstaltun-gen zu klimarelevanten Fragestellungen anzubieten. Zudem haben wir, der Studierendenrat der EAH, gemein-sam mit der Hochschulgruppe Students+ for Future sowie dem Umweltreferat des Studierendenrates der FSU als Organisatoren der Public Climate School in Jena eine Reihe von Workshops und Aktionen geplant. Alle Ver-anstaltungen sollen den interdisziplinären Austausch fördern und richten sich nicht nur an Studierende, son-dern an alle Hochschulangehörigen und Hochschulexterne.
Eine Übersicht der geplanten Veranstaltungen findet ihr in unserem Veranstaltungskalender unter bit.ly/pcs_eah. Dieser wird täglich um neue Veranstaltungen erweitert. Zudem arbeiten wir gerade an einem Programmheft, das konkretere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen enthalten und Ende kommen-der Woche veröffentlicht wird.
Wir möchten euch bitten, an den vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen teilzunehmen. Der Klimawandel erfordert gesellschaftliche Veränderungen genauso wie technische Lösungen. Die Public Climate School soll dazu beitragen, unsere Aufmerksamkeit auf die bevorstehenden Probleme zu lenken und es uns ermöglichen, gemeinsam über Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren. Hier findet ihr einen umfangreichen Aufruf von Students+ for Future an alle Studierenden, der neben der Public Climate School auch den globalen Klimastreik am Ende der Aktionswoche bewirbt.
Bei Fragen, Rückmeldungen oder weiteren Veranstaltungsvorschlägen erreicht ihr uns jederzeit unter stura@eah-jena.de. Meldet euch auch gern, wenn ihr uns vor und während der Aktionswoche unterstützen wollt. Jede Hilfe ist willkommen.

3. EAH Spieleabend

Die Würfel rollen, die Karten fliegen! Alle die Lust auf neue Spiele, neue Leute und eine Menge Spaß haben sind herzlich eingeladen am 27.11.2019 ab 18:00)Uhr zum 3. Spieleabend an die EAH zu kommen (Raum 05.00.04).

Gerne könnt ihr euch von neuen Spielen überraschen lassen, wir freuen uns aber sehr, wenn ihr für den Abend ein Spiel von euch für noch mehr Vielfalt mitbringt (kein Muss!).

Kostenlose Snacks und einige Getränke gibt es vom StuRa gestellt.

Ausschreibung für die Nachwahl zum Studierendenrat sowie der Fachschaftsräte MT/BT, BW, SciTec&MB, GP und WI

Am 04. und 05. Dezember 2019 findet an der Ernst-Abbe Hochschule Jena die Wahl der studentischen Vertreter*innen zum Studierendenrat sowie der Fachschaftsräte BW, SciTec&MB, GP und WI statt.

Den Terminplan findet ihr hier: Klick!

In den Studierendenrat können weitere 5 Studierende gewählt werden.
In den FSR BW können 11 Studierende des Fachbereiches Betriebswirtschaft gewählt werden.
In den FSR SciTec&MB können 11 Studierende des Fachbereiches SciTec und Maschinenbau gewählt werden.
In den FSR GP können 11 Studierende des Fachbereiches Gesundheit und Pflege gewählt werden.
In den FSR WI können 11 Studierende des Fachbereiches Wirtschaftsingenieurwesen gewählt werden.

Das Formular für den Wahlvorschlag des StuRa könnt ihr hier (Klick!) ausdrucken oder eins im StuRa-Büro abholen.

Das Formular für den Wahlvorschlag des FSR könnt ihr hier (Klick!) ausdrucken oder eins im StuRa-Büro abholen.

Die Wahlbekanntmachung findet ihr hier: Klick!
Die Wahlordnung findet ihr hier: Klick!

MAHLZEIT | Das Flying Dinner der EAH

In drei Gängen durch die Stadt

Sei dabei, wenn sich die EAH am14. November auf die Socken macht, um neue Leute kennenzulernen, gemeinsam zu kochen und einen unvergesslichen Abend zu verbringen. Wenn ihr eine Küche und gute Laune habt, fehlen euch nur noch ein paar Klicks zu einer ungewöhnlichen und abenteuerlichen Schlemmerei.

Zwölf neue Leute an einem Abend kennenlernen

Alles was ihr tun müsst, ist euch als Zweierteam mit eigener Kochmöglichkeit anzumelden und am Tag des Flying Dinners einen Gang zuzubereiten, welchen (Vorspeise, Hauptgang oder Nachspeise) bekommt ihr von uns vorher mitgeteilt. Zum Essen bekommt ihr Besuch von zwei Teams, ihr seid also insgesamt zu sechst. Für die übrigen Gänge heißt es Beine in die Hand nehmen und erneut zwei unbekannte Teams kennenlernen. Zum Abschluss sind alle Teilnehmenden zum gemütlichen ausklingen mit ein paar Freigetränken in die EAH eingeladen.

Anmeldeschluss ist der 10. November 2019

Mehr Infos unter bit.ly/mahlzeiteah