Tierische Landwirtschaft & Nachhaltigkeit

13:00 – 14:00 Filmvorführung
15:15 – 16:45 Vortrag und Diskussion (in Englischer Sprache)

Jede Sekunde werden 85.000 Tiere für die Produktion von Lebensmitteln, Kleidung, Pharmaka und viele andere Produkte getötet. Doch wie viel davon ist wirklich notwendig? Was sind die ethischen Argumente dafür und dagegen? Was denkt und fühlt die Gesellschaft dabei? Welche Auswirkungen hat dies auf die Umwelt und wie sehen die Alternativen aus? Kommt vorbei und findet es heraus!

ÜBER SEB ALEX: 

Seb Alex, geboren und aufgewachsen im Libanon, hat bereits für das UNHCR Flüchtlingsprogramm gearbeitet und sich für nachhaltige Architektur eingesetzt. Einen Job als Koordinator internationaler Architekturprojekte in Barcelona gab er für etwas wichtigeres auf: seit einigen Jahren investiert Seb Alex seine gesamte Zeit für die Rechte von Tieren. So diskutierte er in 2018 auf zahlreichen Veranstaltungen in Europa und Australien mit über 900 Menschen zu den Themen vegane Ernährung und Aktivismus. 

English version:

13:00 – 14:00 Film Screening
15:15 – 16:45 Speech and Q&A

85.000 animals are killed every second for food, clothing, medicine and many other industries.
Exactly how much of this is necessary? What are the ethical arguments for and against? What do we as a society think and feel about it? How does it affect the environment and how can we move forward from here? Join us to find out more!

ABOUT:
Born and raised in Lebanon, Seb Alex moved to Europe in 2011 to pursue his career in Sustainable Architecture. Having worked with the UNHCR’s refugee program for a year, then took the opportunity to enter the corporate world and work as an international coordinator of projects for an architecture company in Barcelona. A year after, he decided to leave his corporate life behind and dedicate all his time to what really speaks to his heart: animal rights advocacy. During 2018, he gave talks on Vegan Advocacy, Why Veganism, Why Activism and Learning From Previous Struggles to over 900+ people across Europe (such as but not limited to: Germany, Sweden, Turkey, Poland, Switzerland) and Australia.