Auf der Suche nach nachhaltigen Ansätzen in der Digitalisierung

28. Mai 2019 | 17:00-18:30 Uhr im Hörsaal 1 EAH Jena (Haus 3 | 3. Etage)

Prof. Dr. Christian Erfurth (Ernst-Abbe-Hochschule | Informatik)
Sven Lindig (LINDIG Fördertechnik GmbH | Geschäftsführung)
Sven Richter (Intershop Communications AG | Vice President Standard Services)
Moderation | Prof. Dr. Nico Brehm (EAH Jena)

Gibt es ein Kochrezept für erfolgreiche und nachhaltige Digitalisierung sowie digitale Formen der Zusammenarbeit im Unternehmen?

Diese und weitere Fragen stellen sich Prof. Christian Erfurth von der EAH Jena und Sven Lindig, Geschäftsführer der LINDIG Fördertechnik GmbH in Eisenach bei der dritten Veranstaltung dieser Ringvorlesung am 28.5.2019. Prof. Erfurth hinterfragt in seinem Vortrag was nachhaltige Digitalisierung eigentlich bedeutet, welche Faktoren einen Einfluss auf eine erfolgreiche Realisierung im Unternehmen haben und was genau die Umsetzung erschweren könnte.

Im Anschluss spricht Sven Lindig über die eigenen praktischen Erfahrungen als Geschäftsführer bei der Einführung digitaler Innovationen. Welche Rolle spielen Mitarbeitergefüge und das Menschenbild im Unternehmen? Müssen Formen des klassischen Managements für moderne New Work Ansätze weichen?

In der anschließenden Diskussionsrunde wird Sven Richter von der Intershop Communications AG mit den Vortragenden ins Gespräch kommen und die Perspektiven aus Sicht des IT-Service ergänzen.

Mehr Infos unter: www.eah-jena.de/studium-integrale

Fridays for Future an der EAH

17. Mai, 10:30 Uhr, EAH

Diese Woche streiken wir vor der Ernst-Abbe-Hochschule zwischen Haus 2 und 4 in Kooperation zwischen Fridays for Future Jena und uns.

Seid auch ihr dabei und bringt eure Freundinnen, Freunde und bunte Schilder mit, damit wir nicht zu übersehen sind! Denn gerade jetzt, wo die vielen Wahlen immer näher rücken, sollten so wichtige Themen wie die Klimakrise nicht hinten runter fallen.
Steht mit uns auf für gerechte Klimapolitik.
Diese Woche, nächste Woche um 12 auf dem Holzmarkt und so lang bis sich wirklich etwas ändert!

Trendhim Stipendium

Träumst Du davon, im Marketing, Mode, Verkauf, IT, Handel oder Management zu arbeiten? Dann möchten wir Dir helfen. Wir haben das Trendhim Stipendium ins Leben gerufen, um jedes Jahr einen oder mehrere Studenten mit einem Betrag von € 2.000 zu unterstützen.

Die Eckdaten des Stipendiums kurz zusammengefasst:
Fördersumme: 2000 EUR
Bewerbungsschluss: 1.Dezember 2019
Keine Bewerbungsgebühr
Voraussetzung: Aktiver Bachelor oder Master Student in einem passenden Studiengang

Alle Informationen bezüglich des Studiums finden Sie auf der folgenden Seite:
https://www.trendhim.de/csr/trendhim-stipendium

Keine Klimapolitik ohne soziale Nachhaltigkeit!

Veranstaltung der öffentlichen Ringvorlesung „Interdisziplinäre Perspektiven zur Nachhaltigkeit“

Anja Siegesmund (Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz)
Prof. Dr. Michael Opielka (EAH Jena, Sozialpolitik | Institut für Sozialökologie Siegburg)
Moderation | Prof. Dr. Wolfgang Behlert (EAH Jena)

Nach dem Grußwort des Prorektors für Studium, Lehre und Weiterbildung, Prof. Dr. Andreas Schleicher, spricht Ministerin Anja Siegesmund, Schirmherrin des Klima-Pavillons, zum Thema Klimawandel und Klimapolitik. Während die Ministerin den Fokus darauf legt, was Klimapolitik auf Bundes- und Landesebene leisten muss, schlägt Prof. Dr. Michael Opielkaden Bogen zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen und geht darauf ein, wie durch soziale Nachhaltigkeit die ökologische Nachhaltigkeit besser gelingen und die Wirtschaft nachhaltig profitieren kann. Im Anschluss an die  Vorträge  findet  eine  moderierte Gesprächs- und Diskussionsrunde statt, bei der die Zuhörenden aufgerufen sind, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Die Veranstaltungen der Ringvorlesung sind öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

14. Mai 2019 | 17:00-18:30 Uhr im Klima-Pavillon Jena (Rasenmühleninsel)

Mehr Infos unter:www.eah-jena.de/studium-integrale

Photo by Bob Blob on Unsplash